YAS in Kiel

Einige Wochen beobachteten wir bereits die Reise der Megayacht YAS in Nordeuropa. Als sich das Ziel der Yacht auf Kiel änderte war die Begeisterung groß! Auch wenn dieses Jahr bereits mehrere Luxuxyachten den Nord-Ostsee-Kanal passierten sind Yachten dieses Ausmaßes weiter eine Seltenheit. Le Grand Bleu war die letzte über 100 Meter lange Yacht die Kiel besucht hatte. Nun also kam YAS. Die umgebaute Fregatte hat eine beachtliche Länge von 141 Meter und wurde nach ihrem Umbau erst im Jahr 2015 an den neuen Eigner übergeben.

Früh morgens ging es also los an die Kieler Förde. Von dort ab auf die Schwentinefähre, die um 6.38Uhr das erste Mal ablegt, und rüber über die Förde. Unsere Vermutung, dass YAS einen Ankerplatz aufsucht, stellte sich jedoch schnell als falsch dar. Die Yacht fuhr weiter mit ca. 10 Knoten in die Innenförde. Also nicht auf dem Ostufer die Fähre verlassen, sondern es ging direkt wieder zurück Richtung dem Landtag von Schleswig-Holstein. Um exakt 7 Uhr zeigte sich die Megayacht dann auf der Förde und präsentierte ihr außergewöhnliches Design.

Viel Spaß beim Anschauen der Galerie mit unseren Bildern! Dir gefallen unsere Bilder und Du möchtest diese selbst verwenden oder Dir ausdrucken lassen? Dann schreibe uns gerne eine Email an: info@superyachtblog.de oder nutze das Kontaktformular

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.